Fortbildung kreativ-aktives Stressmanagement

Einwöchige Fortbildung

In diesen Kursen lernen Sie ihre eigenen Stressverstärker und Stressverminderer kennen. Was erzeugt in unserem Leben Stress und wie lernen wir, selbstfürsorglich und achtsam mit unseren Ressourcen umzugehen und immer wieder einen Weg hin zu innerer  Balance zu finden?

In künstlerischen Aktivitäten, die keinerlei Vorbildung erfordern, lernen Sie, ihr kreatives Potential zu nutzen als Weg, immer wieder zu diesem inneren Gleichgewicht zu finden. Dabei werden wir uns vor allem mit Musik, Humor und Bewegung  beschäftigen. Die Musik als Zeitkunst ist besonders mit dem rhythmischen Leben innig verbunden. Gerade  Atem und Herz als Grundrhythmen des Menschen sind dabei von großer Bedeutung für den Umgang mit Stress. Atemvertiefende und Atemharmonisierende Übungen  helfen, ein oft als gehetzt empfundenes Leben zu entschleunigen. Auch im Alltag kann die kurze Beschäftigung mit einem künstlerischen Inhalt eine Möglichkeit sein, den oft so schnell dahineilenden Lebensstrom für einen Moment umzukehren in eine ausgleichende Geste nach innen. Die Bewegung, die sowohl im Raum als auch in der Zeit stattfindet, hilft uns, ein besseres Körpergefühl zu erfahren. Dabei arbeiten wir vor allem mit rhythmischen, atmenden Bewegungen, die wir in Verbindung mit der Musik einsetzen. So kann mit dem Bewußtsein für ein gesundes rhythmisches Schwingen zwischen äußerem  und innerem Leben, Anspannung und Entspannung, Aus- und Einatmen, Wachen und Schlafen im Üben ein besseres  Lebensgefühl entstehen. Der Humor als dritte wichtige Komponente hilft uns, uns selbst und unser Umfeld leichter zu nehmen, Probleme umzuwandeln in Projekte, und vielen Kleinigkeiten durch eine positive Betrachtungsweise eine andere Sichtweise zu schenken. In den oft überaschenden Situationen, die im Übprozess entstehen, sorgen auch Freude und Heiterkeit immer wieder für Leichtigkeit und Lebensfreude. Auch  die grundlegende Bedeutung des Rhythmus für den Umgang mit der eigenen Gesundheit wird in unserem salutogenetischen Konzept vermittelt. 

Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen helfen, unseren  Körper als Grundlage für unsere Vitalität wahrzunehmen. Ein gutes Körperempfinden lässt die eigenen Bedürfnisse besser  erfahren, und  hilft, diese auch ernst zu nehmen.

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die gemeinsam zubereitet wird, bildet die physische Grundlage für unser Arbeiten.  

Zielgruppe: Alle Menschen, die lernen wollen, ihr Leben zu entschleunigen und einen Weg aus der Stressfalle suchen.