Kurzseminare

Mit Musik und Bewegung der Erschöpfung die Stirn bieten

An diesem Wochenendkurs lernen Sie die Kraft der Musik kennen, die der Seele Flügel verleiht und ein besseres Lebensgefühl ermöglicht. In Verbindung mit Bewegung, die der Entspannung dient und gleichzeitig hilft, die Körperwahrnehmung zu verbessern, mobilisieren Sie die eigenen Regenerationskräfte. So erhalten Sie Möglichkeiten, der inneren Balance auch in Stresssituationen immer wieder  zum Ausgleich zu verhelfen.

Achtsamkeitsübungen und gesunde Ernährung runden das Angebot ab.   

 Humor und Musik als Lebenshilfe

Die Kraft des Humors hilft, dem Alltag mit seinen kleinen und großen Herausforderungen mit mehr Leichtigkeit zu begegnen. Mit Übungen aus  Clownsarbeit und Improtheater lassen wir eine neue Sicht auf das Leben entstehen, die hilft, den eigenen kleinen Schwächen und Unvollkommenheiten mit einem Lächeln gegenüberzutreten. Der achtsame Umgang mit der eigenen Stimme oder mit leicht zu bespielenden Instrumenten, die selbstverständlich ohne jegliche Vorkenntnisse zu handhaben sind, bieten eine weitere Möglichkeit, einen sicheren Ort für die Seele zu schaffen. 

Achtsamkeitsübungen und gesunde Ernährung runden das Angebot ab.   

 Schicksalslernen und der Malort

Der eigenen Lebensspur begegnen- was sagt mir meine Biographie? An Hand eines einfachen Alltagserlebnisses gehen wir auf die Suche nach unseren Lebensmustern. Was lerne ich aus den Erfahrungen und wie kann ich alte Muster verändern? Solchen Fragen nähern wir uns über die Arbeit am eigenen Schicksal. Parallel dazu entstehen im Malort Bilder, die der Lebensspur Ausdruck verleihen. 

Mit dieser tieferen Einsicht in die eigene Biographie entsteht ein besseres Verständnis für Herausforderungen und Wendungen des Lebens.  

"Mit Musik geht alles besser"  - Stimmbildung und Jahreszeitenlieder für Erzieher, Eltern und Großeltern

"Zeit für Mich!"

Einfach mal Zeit für mich nehmen,- schauen, ob ich gut in meiner Spur bin. Stressende Faktoren im Leben aufspüren, und die Veränderungsmöglichkeiten finden.  Das kann - auch in ein paar Tagen - ein Weg zur besseren Life-Work-Balance sein. Achtsamkeitsübungen, Meditation, künstlerische Betätigung ohne Voraussetzungen, Musik, Körperübungen und Bewegung, Humor, eine heilsame Umgebung und gesunde Ernährung....Das sind die Angebote, die in diesen Tagen helfen können, eine neue Sicht auf sich selbst zu finden.   


 

Singen in der Schwangerschaft und als Geburtsvorbereitung

 

Das Hören ist bei ungeborenen Kindern schon in der Schwangerschaft ab dem 5. Monat funktionsfähig. Schwangere können durch entspanntes Singen schon vor der Geburt die Bindung zu ihrem Kind stärken. Leistungsfreies Singen baut Stresshormone im Körper der werdenden Mutter ab und fördert gleichzeitig die neuronale Entwicklung des Kindes. Singen entspannt und schenkt Kraft - unterstützt den tiefen Atemvorgang, der Mutter und Kind besser mit Sauerstoff versorgt - hilft durch das Vertrauen in die Kraft der Atmung dem Geburtsprozess - in Verbindung mit feinen Bewegungen unterstützt es Becken und Rücken während der Schwangerschaft und auch für die Zeit der Rückbildung.